Back to Short Track Griesheim

Vierte Hessische Triathlon Liga in Griesheim

IMG-20150719-WA0005

v.l.n.r. Christoph Dargel, Hubert Krantz, Sven Deussing, Nico Steffen, Simon Küpper

Am 19.07.2015 fand der dritte Wettkampf der diesjährigen Triathlonsaison für die Mannschaften der 4. Hessichen Triahtlon Liga in Griesheim statt. Die 2.Herrenmannschaft des Tri-Team Fuldatal ging dabei mit Hubert Krantz, Christoph Dargel, Nico Steffen, Simon Küpper und Sven Deussing an den Start. Das Rennen in Griesheim musste im letzten Jahr aufgrund zu schwacher Teilnehmerzahlen und anderer organisatorischer Probleme komplett abgesagt werden. Dieses Jahr verlegte die Organisation das Rennen komplett auf andere Strecken und der Wettkampf feierte unter gleichem Namen einen Neubeginn.
Der insgesamt gut organisierte Wettkampf startete im örtlichen Freibad und führte die Teilnehmer im Anschluss über eine 2*10 Km Radstrecke und eine 4*1,25 Km Laufstrecke ins Ziel. Wie schon die alte Streckenführung war der Wettkampfg ausschließlich Flach, weshalb vor allem beim Radfahren ordentlich „gedrückt“ werden konnte. Für Zeitfahrräder und gute Radfahrer also ideale Bedingungen, die auch unsere Mannschaft gut nutzen konnte. Nach dem Schwimmen setzten sich auf dem Rad Simon und Christoph sofort an die Spitze des internen „Mannschaftsduells“ und waren damit auch in der Liga gut positioniert. Hubert, dem die Radstrecke sehr entgegen kam, konnte bis zum Ende des Rundkurses noch an Nico und Sven vorbei ziehen und somit fast Zeitgleich mit Nico auf die Laufstrecke wechseln.
Mit der schnellsten Gesamtzeit unseres Teams an diesem Tag kam Simon nach 1:06:23,76 ins Ziel. Nico und Sven, die sich sowohl auf der Rad-, als auch der Lauftsrecke immer wieder gegenseitig motivierten und eine ordentliche Laufleistung hinlegten, folgten fast zeitgleich mit Zeiten von 1:08:40,75 (Nico) und 1:08:41;16 (Sven). Christoph beendete das Rennen nach einer guten Schwimm -und Radzeit mit einem soliden Lauf und einer Zeit von 1:11:05,00 und Hubert komplitierte das gute Ergebnis mit einer 1:12:39,76.
Insgesamt war die Mannschaft mit der Leistung und der guten Stimmung, die im Team herrschte, sehr zufrieden. In der Tabelle reicht es nach dem vorläufigen Ergebnis zu einem 6. Tagesplatz und damit zu einem 5. Platz in der Saisontabelle nach 3 von 4 Rennen. Vorläufig deshalb, weil es in den Ligen über 30 Qualifikationen gab, gegen welche zum Teil Einspruch eingelegt wurde. Grund dafür war ein Überholverbot, dass nach Meinung einiger Athleten zu schlecht angekündigt und zu schlecht gekennzeichnet war. Sollten die Disqualifikationen bestehen bleiben, ist auch Tagesplatz 4 möglich. Eine Entscheidung dazu wird aber erst etwa in 2 Wochen getroffen.
Der letzte Wettkampf findet dann Anfang September in Baunatal statt.

(Bericht von Sven Deussing mit kleinen Ergänzungen der Redaktion)

Über Takis