Ligabetrieb startet mit der Seniorenliga in Fulda

Seniorenliga startet in Fulda

20150510_125040

Fulda – Mit dem Triathlon in Fulda startet das Tri-Team Fuldatal in den Ligabetrieb. Hier auch gleich mit einer Prämiere, denn für 2015 meldet das Tri-Team auch eine Mannschaft für die zweite Seniorenliga. Die morgens noch recht frischen Temperaturen sorgten die vier Starter kaum, denn sie waren mit der letzten Startgruppe ihrer Liga erst um 12:45 Uhr auf der Strecke. Über eine Olympische Distanz mit 1,5 km – 38 km – 10 km ging es für alle Athleten. Schön für die Jahreszeit, es wurde in einem Schwimmbecken geschwommen. Für das Team gingen Hubert, Dirk, Stefen und Rookie Stefan an den Start.

Schwimmen

Beim Schwimmen hatte Stefen auf seiner Bahn ein wenig um eine gute Position zu kämpfen und hielt sich infolgedessen ein wenig im Hintergrund. Schwimmschatten auf der einen Seite, ein wenig Zeitverlust auf der anderen. Hubert konnte auf gleicher Höhe mithalten und ging zum Ende der 1,5 km als erster Ligastarter aus dem Wasser. Dirk ging das Schwimmen dosiert an, da er in diesem Jahr das chlorige Nasse bisher seltener besucht hatte. Kurz hinter Dirk absolvierte Stefan die Auftaktdisziplin, er hatte zum aller ersten Male 1500 Meter Schwimmen am Stück hinter sich gebracht.

Radfahren

Stefen wechselte schnell und konzentriert, so dass er Hubi beim Wechsel wieder überholen konnte und als erster auf den drei Mal zu fahrenden Rundkurs über 38 km ging. Stefan ging zwar als letzter auf die Radstrecke, freute sich aber schon auf seine Paradedisziplin. Noch mit der 47. Schwimmzeit im Gepäck, konnte er die 12. schnellste Radzeit des Tages fahren und holte so Hubi und Dirk beim Radfahren wieder ein.

Laufen

Beim Laufen sicherte Stefen routiniert seine erste Position des Teams und konnte auch im Gesamtfeld der Senioren eine super Platzierung errreichen. Stefan war im dicht auf den Fersen, hatte aber in Wechselzone 2 noch leichte Orientierungsschwierigkeiten, was ein wenig Zeit kostete. In Fulda ist die Wechselzone für den Rad -> Lauf Wechsel eine seperate, die Stefan zuvor nicht gesehen hatte, daher musste er als Rookie erstmal ein wenig die Umgebung inspizieren, bis die Schuhe an den Füßen waren. Hubi lief zum Ende der dritten Disziplin zusammen mit Dirk ins Ziel ein.

Fazit

Unsere Senioren hatten ein wirklich spaßiges Wochenende bei einem sehr guten organisiertem Wettkampf mit viel Charme durch einen netten Laufkurs, der in der Stadt mit der Kulisse des Fuldaer Doms endete. Rookie Stefan legte einen super ersten Wettkampf hin und auch alle anderen Starter waren mit ihren Leistung sehr zufrieden und nahmen ihre Konkurrenz als sehr fair wahr. Immer wieder schön auch die Stimmung unter allen Teams aus Nordhessen, die für eine Liga an den Start gehen. So entstand vor dem Start dieses Foto mit den Teams aus Bauntal und der Mannschaft der SG Stern.

20150510_122459

PS: Vielen Dank an Salvatrice, welche die Jungs bei ihrem Start begleitet hat und neben einigen Bildern auch entscheidende Infos zum Rennverlauf beisteuern konnte.

Über Takis