Lollslauf 2012

Bad Hersfeld. Am Sonntag, den 14.10.2012 machten sich einige Athletinnen und Athleten des Tri-Team Fuldatal auf den Weg nach Bad Hersfeld zum traditionellen Lollslauf. Unter diesen auch Olaf Nolte und Sven Deussing mit eifrigen Zuschauern (Mutter und Freundin). Beide nahmen sich die Halbmarathonstrecke vor. Während Olaf schon unzählige Male auf dieser Strecke unterwegs war, war es für Sven der erste Lauf über die Distanz von über 20 Km.

Bei angenehmen Temperaturen um die 10 Grad und leichtem Sonnenschein fiel der Startschuss um 10:40 Uhr auf dem Bad Hersfelder Marktplatz. Am Start begrüßte man alle angereisten Tri-Teamler und machte sich dann auf den angenehmen Rundkurs, der überwiegend flach in und um Bad Hersfeld führte. Sven war es in erster Linie wichtig, eine Endzeit unter zwei Stunden anzugehen und Erfahrungen über diese Distanz zu sammeln. Mit einer Zielzeit von 1:44h ist ihm das auch gelungen und er zeigte sich im Ziel erschöpft aber zufrieden über seine Premiere auf der Halbmarathondistanz. Olaf hatte leider etwas Probleme mit seiner Wade und musste somit bei Kilometer Elf aussteigen um kein unnötiges Verletzungsrisiko oder eine Wadenverhärtung einzugehen. Beide waren jedoch insgesamt mit den erbrachten Leistungen zufrieden und freuen sich nun auf eine erholsame Off-Season.

Auch Helmut Goerz und Uwe Mantel rannten über die Halbmarathondistanz. Helmut unterbot mit 1:59:19h knapp die Zwei-Stunden-Marke. Uwe erreichte bereits nach 1:40:26h die Ziellinie. Auch Anna-Lena Mattheis war hier am Start und begeisterte mit einer super Zeit von 1:45:56h.

Neben der 21km-Distanz waren auch zwei Tri-Teamler über 10km unterwegs. Kristina Biel, die gemeinsam mit einem Freund gelaufen war, konnte hier eine Zielzeit von 50:43min. verbuchen. „Da wär’ noch Luft gewesen“ berichtete sie im Ziel. Man darf also gespannt auf kommende Läufe blicken. Peter Schmidt absolvierte ebenfalls die 10km-Strecke und finishte nach 46:21min. Über 5,3km ging Bert Aßmy als einziger Vertreter des Tri-Teams an den Start. Bert überquerte hier nach 24:24min. die Ziellinie.

Lilly und Linus Aßmy waren natürlich mit dem Papa unterwegs und starteten beim Schülerrennen über 1,3km. Linus lief hier eine Zeit von 5:07min. und seine Schwester Lilly 6:29min.

Der Lollslauf war für viele nun der diesjährige Saisonabschlusslauf. Jetzt heißt es einmal die Beinchen hochlegen bevor bald die Winterlaufserie wieder ruft.

Über Takis