1. Tri-Team Vereinsmeisterschaft

Michael Lee und Jürgen Rademacher sind die Vereinsmeister 2020

2020 ist alles anders. Aber auf nicht alles soll verzichtet werden!

Im Oktober 2019 trifft sich ein motiviertes Team um Pläne für die Seniorenliga 2020 zu schmieden. Vom möglichen Aufstieg wird philosophiert. Man merkt den „alten Herren“ die Motivation und Leidenschaft für den Sport an. Alle trainieren fleißig und lassen sich von Mark‘s Idee beflügeln, an den dt. Meisterschaften in der Mitteldistanz beim ICAN Nordhausen am 19.7.2020 teilzunehmen.

Anfang Januar ist fast das ganze Seniorenteam angemeldet und freut sich auf das Event. Im Februar kamen angeleitetes Schwimmtraining und ab Ende März Lauftrainings dazu. Da ab Mitte März die Einstellung des Trainingsbetriebs die Bedingungen erschwerten sind alle ans Zugseil und verstärkt auf die Rolle gewechselt. Die Vereinseröffnungsfahrt 2020 fand erstmals virtuell statt.

Leider kamen mit den Einschränkungen auch die ersten Absagen der Ligarennen. Daher organisierte man Anfang Mai einen Sprintduathlon an der Fulda um die Form zu testen. Als schließendlich die Absage für den ICAN Nordhausen kam fassten Mark und Michael die Idee eine Vereinsmeisterschaft mit einem Duathlon auf der getesteten Strecke im Schocketal zu organisieren. Gesagt – Getan – Punkt.

Am Sonntag 19.7. zu früher Stunde fanden sich 7 Starter für zwei Distanzen ein. 5 Starter waren es für die Mitteldistanz 10-60-10km und 2 Starter für die Sprintdistanz 5-30-5km. Der Startschuss fiel um 7:30. Das Wetter war perfekt bei etwas Bewölkung, trocken, kühl und die Temperatur blieb knapp unter 20°C bis in die späten Morgenstunden. Es hätte der perfekte Tag der dt. Meisterschaften werden können.

Wie zu erwarten setzte sich Oli. D. auf der Sprintdistanz vom Starterfeld der Mitteldistanzler ab. Dahinter sortierten sich Oli. L., Julian und Michael und tratschten bei den zwei Laufrunden auf dem R1. Leider machte sich da schon Oli’s Rücken bemerkbar, was Ihn später zum Ausscheiden zwingen sollte. Nach den 10km ging es auf Rad und direkt raus auf die B3 Richtung HaMü. Da Oli’s Wechselzeiten nicht zu unterbieten sind, ging er als Erster auf die Radstrecke. Nach etwa 5km holte ihn Michael ein und übernahm die Führungsarbeit. In kurzem Abstand fuhren Beide bis kurz vor Ziel die 60km Strecke ab. Die Leistung war identisch, so das sich alles beim Laufen entscheiden würde. Thorsten und Mirco sind entsprechend der Windschattenregel ebenfalls in kurzem Abstand Ihren Tritt gefahren.

Während die Mitteldistanzler gerade mit der ersten Radrunde fertig waren sprang bereits Triathlonveteran Jürgen in die Laufschuhe und drehte die finale 5km Runde und wurde somit Vereinsmeister 2020 auf der Sprintdistanz. Er war es auch der bei gekühltem Bier, aus der eigens von Wechselzonenchef Gerrit Krug bereitgestellten Kühlbox, Sprüche für die zum zweiten Lauf startenden Mitteldistanzler parat hielt.

Am ersten Wendepunkt auf dem R1 konnte Michael erstmals die Verfolger sehen und somit die Abstände realisieren. Da fiel auf das Einer fehlte und die Sorge ging umher wie es Oli geht.

Nach 7km machten bei Michael langsam die Oberschenkel zu und es galt die letzten 3km abzuspulen. Unterhalb der eigens geschätzten Zielzeit von 3h erreichte er als erster das Ziel. Dahinter kam Julian (Bild unten) in knapp unter 3h Stunden auf Platz 2 rein, natürlich mit einem Grinsen wie auf all den Bildern von Start bis Ziel zu erkennen ist. Dahinter finishten Thorsten und Mirco mit konstant guter Leistung.

Alle waren froh über die Möglichkeit in 2020 zu starten und danken für ein tolles Event sowie die geopferte Zeit der Orga (Gerrit Krug, Mark Göbel, Michael Lee) sowie dem Fotografen Christoph Dargel für die schönen Bilder!

Alle sind gespannt wie es mit der Saison 2021 weitergeht.

Bleibt Gesund und sportlich!

 

Name Lauf 1 W1 Rad W2 Lauf 2 Gesamt Pl.
Michael Lee 0:40:31 0:00:43 1:27:46 0:00:37 0:41:41 2:51:18 1
Julian Klose 0:40:31 0:00:53 1:32:59 0:00:58 0:44:31 2:59:52 2
Thorsten Rietze 0:43:39 0:00:53 1:32:59 0:00:52 0:47:31 3:05:53 3
Mirco Gerke 0:43:40 0:00:45 1:34:38 0:00:31 0:54:10 3:14:04 4
Oliver Lieblein 0:40:31 0:00:18 1:29:32 DNF
Oliver Degenhardt (WVC) 0:18:34 0:0:26 0:43:00 0:00:34 0:18:54 1:21:28 1 SD
Jürgen Rademacher 0:21:35 0:00:52 0:36:26 0:00:55 0:21:53 1:31:41 2 SD (VM)

 

 

Über Mirco