Große Erwartungen beim Nibelungen Triathlon

… jedoch nur an die deutsche Fußballnationalmannschaft, die am Vorabend gespielt hat.

PHOTO-2018-06-24-14-17-24

Stefan, Sebastian, Simon und als Support der verletzte Thorsten sind bereits am Vorabend angereist um bei einem Stück Flammkuchen und alkoholfreiem Weizen das Fußballspiel zu schauen. Am Sonntagmorgen komplettierte Andreas dann das Team.

Nach der 750 Meter langen Schwimmstrecke in einem Nebenarm des Rheins ging es auf die rund 20 km lange Radstrecke. Stefan und Simon haben das kühle Nass gemeinsam verlassen, Sebastian und Andreas lagen rund zwei Minuten vor Ihnen. Sebastian konnte die beste Radperformance des Teams abliefern und fuhr in knapp 33 Minuten die 20 km. Das restliche Team hat eine kompakte Zeit von rund 36 min. abgeliefert. An der Positionierung innerhalb des Teams hat sich auf der Laufstrecke nichts mehr geändert und Sebastian konnte seinen Abstand sogar noch ausbauen.

Am Ende bleibt ein Wettkampf, bei dem wir alle mit unseren persönlichen Leistungen zufrieden sind und Spaß zusammen hatten.

Schwimmen Rad Laufen gesamt
Sebastian 12:11 32:38 19:28 01:04:18
Andreas 12:34 36:05 20:15 01:08:56
Simon 14:39 35:36 20:23 01:10:38
Stefan 14:39 35:36 20:37 01:10:53

 

PHOTO-2018-06-24-13-45-23

PHOTO-2018-06-24-13-59-03

PHOTO-2018-06-24-13-59-07

PHOTO-2018-06-24-13-59-08

Über Simon