2. Seniorenliga und 4. Hessenliga gastieren in Waldeck

Ligarennen in Waldeck

 

11164562_10153487066503487_6158665770091617658_o

v.l.n.r. Simon Küpper, Takis Keldenich, Andreas Langhans, Christoph Dargel, Stefan Cloodt, Hubert Krantz, Uwe Mantel, Stefen Weiß, Dirk Wiegand

Waldeck – bei angenehmen Temperaturen von knapp über 20 Grad kamen alle Teilnehmer sehr gut davon, wenn man überlegt, dass dieser Wettkampf vor nicht langer Zeit schon am heißesten Tag des Jahres stattfand. Auch der morgendliche Regen war kein Problem, schnell genug war die gesamte Wettkampfstrecke wieder trocken. Die Teams der 4. Hessenliga und der 2. Seniorenliga trafen sich vor dem Start alle bei der Startnummernausgabe, um nach dem Chekin der Laufschuhe in der Wechselzone im Waldecker Stadion zusammen zur Wechselzone 1 unten am Edersee zu fahren.

 

2. Seniorenliga

Nach einem starken Wettkampf in Viernheim mit Platz 5 stand für die Herren der Seniorenliga mit Waldeck erneut ein echter Premiumwettkampf auf dem Programm. Am Start standen Hubert Krantz, Uwe Mantel, Stefen Weiß und Dirk Wiegand.

Die beiden stärksten Starter der Einzelwertung (Stefen Platz 7, Hubert Platz 24) sorgten dafür, dass auch in Waldeck wieder eine gute Platzierung erreicht werden konnte. Von 14 Teams der Seniorenliga belegten die Jungs am Edersee den 7. Platz. Nach 3 von 4 Wettkämpfen bedeutet dies Platz 6 in der Tabelle mit Anschluss an das obere Drittel.

Letzter Stopp für die Mannschaft wird der Twistesee-Triathlon in Bad Arolsen sein, wo es erneut bei einer Olympischen Distanz zur Sache geht. Hoch motiviert wird dort die Mannschaft alles für einen möglichst guten Abschlkusswettkampf geben.

4. Hessenliga

11402438_10153487081608487_2365569886883839642_o

Takis nach Wechsel Nummer 2

Nach dem Sprintrennen in Fritzlar war Waldeck für die Herren der 4. Hessenliga erst die zweite Station in dieser Saison. In Fritzlar sorgte unserer Brasiliansicher Austausch-Schüler Andre dafür, dass die Mannschaft Platz 5 von 11 Teams belegen konnte und damit im Anschluss ans erste Drittel in die Saison startete. In Waldeck bestand das Team aus: Simon Küper, Takis Keldenich, Andreas Langhans, Christoph Dargel und Stefan Cloodt.

Für Takis bedeutete Waldeck der erste Wettkampf in der Saison überhaupt. Er konnte aber gut trainieren und kam mit 3 Schwimmtrainings in der Saison 2015 dennoch auf Platz 12 der Gesamtwertung ins Ziel. Unser „Rookie“ Stefan hielt mit Platz 21 den Anschluss an diese Leistung und so konnte das Team sehr verdient wieder Platz 5 feiern.

Die nächsten Wettkämpfe finden in Griesheim und Baunatal statt. Gerade Baunatal wird mit seinem Teamformat noch ein Mal ein echtes Highlight für alle Starter und die Vorbereitungen dafür beginnen schon jetzt!

Über Takis