Burgwald-Triathlon

IMG_3787

Am 15.06.2013 lud der TSV 09 Bottendorf im Rahmen der bike Facts! Trophy zum 5. Burgwald-Triathlon ein. Im Gegensatz zu dem Regen während der Vorjahre war das Wetter mit wolkigen 19°C sehr angenehm für einen Wettkampf. Insgesamt 12 Starter aus dem Fuldatal nahmen dieses Jahr in Burgwald teil. Für das Wettkampfformat sahen die Organisatoren dieses Jahr eine kleine Besonderheit vor. Neben dem Volkstriathlon über 500 – 20 – 5 wurde auch ein Super Short Triathlon über 200 – 8 – 2 angeboten. Und obendrauf konnte man in einer seperaten Wertung um den Titel des „Burgwaldman“ kämpfen, wenn man am Tag beide Distanzen bewältigte. Wer beide Distanzen absolvierte hatte aber in jedem Fall 150 Punkte extra für die Gesamtwertung der bike Facts! Trophy sicher, eine lohnende Sache. Der Start für den Volkstriathlon war 10 Uhr für den Super Short 14:30.

Eins noch vorab: Für das fünfte Mal glänzte der Wettkampf nicht nur mit guter Stimmung an der Strecke, es wurden sich auch organisatorisch keine Fehler geleistet. Viel Platz in der Wechselzone, gute und stabile Radständer, eine schöne und schnelle Radstrecke, die man an einem Stück fahren kann und selbst um 15 Uhr nach Beendigung des Super Short Triathlon waren noch genügend Pommes und Würstchen übrig, damit sich die Burgwaldmänner einen verdienten Manta-Teller abgreifen können. Großes Lob für den gelungenen Wettkampf!

IMG_3672

Tobias auf dem Weg zur Radstrecke.

Bei den Männern eröffnete Tobias Kisling das Rennen über die Volksdistanz mit der zweitbesten Schwimmzeit sehr stark. Unglücklicher Weise hatte Tobias beim Check-In seine Schuhe seitenverkehrt an das Rad gemacht und musste dann die folgenden 20 Kilometer mit den linken Fuß im rechten Schuh und umgekehrt Rad fahren. Man mag es kaum glauben, eine Geschichte für die Ewigkeit! :) Dementsprechend stark sind auch die 35 Minuten auf der leicht welligen Radstrecke einzuschätzen. Hier verlor Tobias etwas den Kontakt zur Spitze, konnte dann aber in 18:07 auf den 5er mit dem drittbesten Laufsplit noch Rang 3 im Gesamtfeld sichern und wurde erster der AK20. Dahinter konnte sich Takis Keldenich noch einen Platz in den Top 10 sichern. Von Platz 24 nach dem Schwimmen konnte er durch einen guten Radsplit noch Platz 8 erkämpfen und wurde erster der AK30. Ebenfalls stark auf dem Rad zeigte sich Marcel Krug. Er konnte nach Platz 10 beim Schwimmen diese Platzierung bis zum zweiten Wechsel verteidigen und musste dann lediglich beim Laufen einige Gegner passieren lassen. Platz 15 Gesamt stand danach zu Buche. Dahinter platzierte sich Patrick Bujok auf dem 17. Rang, Markus Höhne auf 27, Andreas Kisling auf 33, Hubert Krantz auf 54, Helmut Goerz auf 79 und Jens Paul auf 86.

Beim Super Short Triathlon waren dann nur noch Takis, Lars Henrik und Helmut am Start. In dieser Reihenfolge konnten sie Platz 5, 11 und 27 erkämpfen. In der Wertung für den Burgwaldman kam Takis so auf den Gesamtrang 4.

IMG_3957

Kristina Biel mit schnellem Laufsplit

Bei den Damen konnte Anke Scheele wie gewohnt bei der Auftaktdisziplin mit der drittbesten Schwimmzeit glänzen. Auch wenn sie auf dem Rad ein paar Federn lassen musste, erkämpfte sie sich mit der viertschnellsten Laufzeit den vierten Gesamtrang und wurde zweite der AK 30. Dahinter zeigte sich Kristina Biel in guter Form. In ihrem zweiten ambitionierten Triathlonjahr konnte sie einen achten Gesamtrang einfahren und wurde erste der AK 25. Nach Rang 7 beim Schwimmen kämpfte sie tapfer auf dem Rad und zeigte sich in der zweiten Disziplin schon deutlich stärker als im Vorjahr. Der schnelle Laufsplit führte somit zu einer super Gesamtleistung. Auch Claudia Kisling konnte sich im Vergleich zum Vorjahr in ihren Zeiten verbessern. Mit Gesamtrang 25 und einem dritten Platz der AK45 zeigte sie ein super Rennen.

Kristina Biel war als einzige Dame beim Super Short Format am Start und konnte sich dort den Gesamtrang 5 sichern. So wurde sie auch am Ende fünfte in der Gesamtwertung des Burgwaldman, den man an dieser Stelle sinnvoller Weise wohl besser Burgwaldwoman nennen sollte.

tabelle

Zum vergrößern Bild anklicken

Ergebnisliste des Veranstalters

[nggallery id=36]

Über Takis