Ausschreibung

Logo Willkommen zur Ausschreibung zum 14. Fuldataler Triathlon mit Veranstaltungsdatum am 13.08.2017

 

Hier findet Ihr die Ausschreibung mit den wichtigsten Eckdaten sowie einigen Details. Bitte versucht Fragen erst durch Lesen der Ausschreibung zu klären und kontaktiert uns dann ggf. per Mail. Änderung können bis kurz vor dem Wettkampf stattfinden!

 

Ausschreibung

wappen-fuldatal

 

 

 

 

 

Veranstalter:

Tri-Team Fuldatal, Abteilung des TSV Ihringshausen e.V.

Ausrichter:

Tri-Team Fuldatal, Abteilung des TSV Ihringshausen e.V.

Kontakt:

Genehmigung und Genehmigungsnummer:

Offiziell genehmigte Triathlon-Veranstaltung des Hessischen Triathlon Verbandes (HTV) mit der Genehmigungsnummer: 07-17-01-01066

Veranstaltungsort:

Stadion Eichhecke in 34233 Fuldatal. Anfahrt zu den Parklplätze über Weserstraße.

Und Wechselzone Parkplatz Schocketal Kreuzungsbereich R1 (Hessischer Radfernweg)/B3 Wahnhäuserstraße/Fuldatalstraße

 

Angebotene Distanzen und Formate:

  • Sprintdistanz 0,75 km / 22 km / 5,5 km (Für Ligastarter im Teamformat)
  • Volksdistanz 0,5 km / 22 km / 5,5 km (Für offene Starter und Staffeln)
  • Beide Rennen finden als Jagdstart-Rennen statt (Pause nach dem Schwimmen)

Strecken:

  • Wechselzone – Auf dem R1 im Kreuzungsbereich Wahnhäuser-/Fuldatalstraße
  • Schwimmen –  500 oder 750 Meter Schwimmen auf 50m-Bahn im Waldschwimmbad Ihringshausen
  • Radfahren –  Flacher Rundkurs mit Wendepunkten á 4 Runden und 22 km Länge
  • Laufen – Eine Runde mit 5,5 km / 100 hm und 2 Wasserverpflegungen

Startzeiten und Checkin-Zeiten:

Die vorläufigen Start- und Checkin-Zeiten:

(Volkstriathlon = Startgruppe 3-5)

Zeitplan2.4

 

Anmeldung:

  • Die Anmeldung ist ab dem 19.03.2017 geöffnet und sieht verschiedene Rabattstaffeln vor. Je früher Ihr euch anmeldet, desto günstiger wird die Startgebühr ausfallen. (Detaillierte Informationen dazu hier -> Anmeldung)

Öffnungszeiten Startnummernausgabe und Anmeldung:

  • Samstag 17-19 Uhr
  • Sonntag 6-14 Uhr

Anfahrtsbeschreibung:

Anfahrt aus Richtung Norden:

B3 aus Richtung Hann. Münden nach Durchqueren des Ortsteils Simmershausen links abbiegen in die Veckerhagener Straße. Im Ort erneut links in die Moltkestraße wieder links in die Fuldastraße, welche in die Weserstraße übergeht.

Anfahrt aus Richtung Nordosten und Süden:

A7 Abfahrt Kassel Nord auf die Dresdener Straße auffahren. Rechts abbiegen auf die B83, die Hafenbrücke überqueren und an der nächsten Kreuzung rechts auf die B3 auffahren. Der B3 bis Ortsausgang Kassel folgen und rechts in die Veckerhagener Straße abbiegen. Im Ort rechts in die Moltkestraße und danach gleich links in Fuldastraße, welche in die Weserstraße übergeht.

 

Anfahrt aus Richtung Westen:

Der A44 bis Dreieck Kassel Süd folgen und auf die A7 Richtung Göttingen auffahren. A7 Abfahrt Kassel Nord auf die Dresdener Straße auffahren. Rechts abbiegen auf die B83, die Hafenbrücke überqueren und an der nächsten Kreuzung rechts auf die B3 auffahren. Der B3 bis Ortsausgang Kassel folgen und rechts in die Veckerhagener Straße abbiegen. Im Ort rechts in die Moltkestraße und danach gleich links in Fuldastraße, welche in die Weserstraße übergeht.

Navigationsdaten:

  • Bei der Nutzung eines Navigationsgerätes kann die Adresse „Weserstraße 19, 34233 Fuldatal“ genutzt werden. Die GPS-Koordinaten lauten: 51.355954, 9.533668

Parkmöglichkeiten:

  • Es befinden sich ausreichend Parkgelegenheiten links wie rechts von der Weserstraße in direkter Nähe zum Stadion. Da dieses Jahr die Radstrecke nicht über die Grebestraße hinausführt, kann auch von dieser Seite aus der Parkplatz am Stadion genutzt werden.

Weg vom Schwimmen zur Wechselzone

Wettkampfbeschreibung:

  • Allgemeine Informationen:

Der Fuldataler Triathlon bietet eine Sprint- wie auch Volksdistanz an. Die Sprintdistanz mit den Streckenlängen von (0,75km/22km/5,5km) ist den Ligastartern vorbehalten. Die Ligarennen finden in einem Teamformat statt. Alle Starter der Volksdistanz und der Staffeln starten über die Längen von (0,5km/22km/5,5km). Der Wettkampf findet mit einer Unterbrechung nach dem Schwimmen statt. In einem Jagdstartrennen wird mit Pause nach dem Schwimmen auf das Rad gewechselt. Es gibt eine Wechselzone, von der aus mit dem Rad gestartet wird und auch der Wechsel auf die Laufstrecke stattfindet. Die Laufwege zwischen den jeweiligen Strecken fallen sehr kurz aus. Streckenpläne finden sich am Anfang der Ausschreibung.

  • Wechselzone:

Im Bereich der Wechselzone wird es nicht vermeidbar sein, dass sich Teile der Checkin-Zeiten mit den Wechseln der Athleten überschneiden. Es gilt also für alle Athleten, den Anweisungen der Helfer Folge zu leisten und sich mit größter Vorsicht vor dem laufenden Wettkampf in der Wechselzone zu bewegen. Die Wechselzone darf ausnahmslos durch den Checkin-Eingang betreten werden. Mehr Infos zur Wechselzone.

  • Wegschleusen:

Für Zuschauer wie auch Athleten sind Wegschleusen eingerichtet, die einen Zugang zu allen Bereichen ermöglichen. Mit Respekt und Achtung vor einem laufenden Wettkampf gilt es nach ihnen zu schauen und im Zweifel einen Helfer zu fragen, um nicht Strecken- wie Wechselwege ungünstig zu kreuzen.

  • Schwimmen:

Geschwommen wird im Waldschwimmbad Ihringshausen auf einer 50-Meter-Bahn. Es handelt sich um ein Freibad. Den Anweisungen der Helfer in diesem Bereich ist Folge zu leisten. Die geschwommenen Bahnen werden durch Helfer gezählt und die letzten Bahnen angezeigt. Im Zweifel ist aber jeder Athlet selbst dafür verantwortlich, die Anzahl seiner Bahnen zu zählen. Badekappen werden durch den Veranstalter gestellt. Mehr Informationen zur Schwimmstrecke auf unserer Homepage -> Schwimmen

  • Radstrecke:

Die Radstrecke ist eine Wendepunktstrecke mit einer Länge von 22 Kilometern. Sie besteht aus vier Runde und ist weitesgehend flach. Die Orientierung auf der Radstrecke wird durch eigene und externe Helfer unterstützt. Jeder Athlet ist selbst für seine Sicherheit und die seines Umfeldes verantwortlich. Den Anweisungen der Helfer ist Folge zu leisten, um die Sicherheit aller Athleten zu gewährleisten. Windschattenfahren ist für alle Starter der Offenen Klasse untersagt und wird durch Wettkampfrichter geahndet. Starter der Ligarennen starten in einem Teamformat und dürfen innerhalb ihrer Mannschaft im Windschatten fahren. Radfahrer die nicht im Teamgefüge in die Wechselzone kommen dürfen den Wettkampf beenden und werden nicht Disqualifiziert. Mehr Informationen zur Radstrecke auf unserer Homepage -> Radstrecke

  • Laufstrecke:

Die Laufstrecke hat eine Länge von 5,5 Kilometern und besteht aus einer Runde. Die Strecke führt von der Fulda hinauf zum Stadion Eichhecke. Hierbei ist auf etwa einem Kilometer der größte Höhenunterschied der Strecke zu überwinden. Zu Beginn erfolgt eine Steigung von bis zu 10%. Ab dem Stadion führt die Strecke über Feldwege zurück zum Wald und dort leicht abfallend zur Fuldatalstraße. die letzen 300 Meter werden flach auf Asphalt gelaufen. Jeder Kilometer ist markiert. Mehr Informationen zur Laufstrecke auf unserer Homepage -> Laufstrecke

  • Ligarennen mit Teamformat:

Alle Ligastarter starten in einem Teamformat. Zwischen dem Schwimmen und dem Wechsel auf das Rad gibt es eine Pause. Im Jagdstartformat wird in der Wechselzone auf das Rad gewechselt. Damit das Team gewertet wird müssen mindestens 3 (Damenligen) oder 4 (Herrenligen) Starter zusammen in das Ziel kommen. Auf der Radstrecke darf ein Team im Windschattenverband fahren. Beim Überholen anderer Teams gilt hier: Als überholt gilt ein Team, sobald der erste Fahrer der überholenden Mannschaft sein Vorderrad vor dem führenden Fahrer des überholten Teams hat. Ab da muss das überholte Team sich zurückfallen lassen. Beim Überholvorgang ist eine Windschattenbox von 25 x 2m einzuhalten.

Wettkampfordnung:

  • Der Veranstaltung liegen die aktuellen Wettkampfordnungen der Deutschen Triathlon Union (Sportordnung,Veranstalter- u. Ausrichterordnung, Bundesligaordnung, Durchführungsbestimmungen Bundesliga, Anti-Doping-Code, Kampfrichterordnung), sowie Rechts- und Verfahrensordnung und die Disziplinarordnung zugrunde. Diese können online unter http://www.dtu-info.de/home/news/regelwerk/-ordnungen.html und am Wettkampftag bei der Startunterlagenausgabe eingesehen werden. Mit der Anmeldung erkennt der Teilnehmer die aufgeführten Wettkampfordnungen und die Haftungsfreistellung / Teilnahmebedingungen des Veranstalters gemäß der Ausschreibung für sich als verbindlich an.

 

Wettkampfbesprechung:

  • Die Zeiten für die Wettkampfbesprechung könnt ihr dem Zeitplan oben entnehmen.
  • Für die Ligastarter gibt es keine Wettkampfbesprechung, sondern nur die verpflichtete Teamleiterbesprechung.
  • Sowohl die Wettkampf- als auch die Teamleiterbesprechung findet in der Sporthalle (neben der Anmeldung statt).

Wettkampfgericht:               

  • Das Wettkampfgericht wird vom HTV gestellt und entscheidet über Einsprüche und Beschwerden. Hierfür ist nicht der Veranstalter verantwortlich!

Zeitnahme:                           

  • Die Zeitnahme erfolgt mittels Transpondern am Fußgelenk durch die Firma time2finish GbR. Genommen werden die jeweiligen Splits aller drei Disziplinen ohne separate Wechselzeiten.

Wettbewerbe:

  • Regionalliga Mitte Herren
  • Regionalliga Mitte Damen
  • 3. Hessische Triathlon Liga – Herren
  • 4.Hessische Triathlon Liga – Herren
  • 5. Hessische Triathlon Liga – Herren
  • Offene Klasse / Staffeln

Wertung Liga:

Alle Teams müssen im Teamverband das Ziel erreichen, um gewertet zu werden. Hierbei darf pro Team ein Starter das Rennen vorzeitig beenden.

Wertung Offene Klasse:

Die Einteilung der Altersklassen erfolgt nach den Richtlinien des Hessischen Triathlon Verbands (HTV).

 

Teilnahmebrechtigung:

  • Teilnahmeberechtigt sind alle Starter mit einem Alter über 18 Jahre und Jugendliche der Altersklassen Junioren und Jugend A mit der schriftlichen Einwilligung eines Erziehungsberechtigten. Starter in der Altersklasse Jugend A unterliegen gesonderten Richtlinien, was die Übersetzung des Rades angeht. Details finden sich in der DTU Sportordnung.

Helmpflicht:                          

  • Für die Teilnahme an unserem Wettkampf besteht Helmpflicht. Der ordnungsgemäße Zustand des Helms wird beim Check-In durch die Kampfrichter festgestellt. Im Fall von einer Bemängelung aufgrund von Beschädigungen, kann der Athlet nicht zum Start zugelassen werden und darf nicht einchecken! Ohne Helm in einwandfreiem Zustand also kein Start!!

Startgebühren:

 

Offene Klasse:

  • Von 01.02.2015 bis 31.03.2015 26€ Startgebühr
  • Von 01.04.2015 bis 30.06.2015 29€ Startgebühr
  • Von 01.07.2015 bis 05.08.2015 35€ Startgebühr

 Staffeln:

  • Von 01.02.2015 bis 31.03.2015 37€ Startgebühr
  • Von 01.04.2015 bis 30.06.2015 42€ Startgebühr
  • Von 01.07.2015 bis 05.08.2015 47€ Startgebühr

 

Nachmeldungen:

  • Für Nachmelder am Wettkampftag erheben wir eine Gebühr von 5€.

 

Teilnehmerlimit:

 Liga:

  • Für die Liga sind alle bei dem HTV für die Liga gemeldeten Teams mit jeweils 5 Startern startberechtigt.

Offene Klasse:

  • Es besteht ein Teilnehmerlimit von 200 Startern

 

Um- & Nachmeldungen:

  • Ummeldungen vorab per Mail: „anmeldungen[at]fuldataler-triathlon.de“, oder vor Ort bei der Startnummernausgabe. Nachmeldungen nur vor Ort bis Schließung der Startnummernausgabe und nur sofern noch nicht ausgebucht. Für Nachmeldung und Ummeldung fällt eine Gebühr von 5 Euro an.

Rücktritt vom gebuchten Startplatz:

  • Rücktritt vom Startplatz nur möglich bis 1 Woche vor dem Wettkampf. Beim Rücktritt mit Auszahlung der Startgebühr erheben wir 5 Euro Bearbeitungsgebühr. Wenn der Startplatz auf das Folgejahr verschoben wird, fallen keine Kosten an.

 Urkunden:                            

  • Athleten können sich ihre Urkunden im Bereich der Wechselzone ausdrucken lassen.

 

Bestätigung des Startplatzes:                         

  • Ein Startplatz ist sicher, sofern das Teilnehmerlimit noch nicht erreicht ist und der Geldeingang für die Anmeldung bis zum Stichtag des 12.08.2016 bei uns auf dem Konto vermerkt ist. Ist bis zum Stichtag kein Geld eingegangen, muss das Startgeld vor Ort gezahlt werden. Nach dem Stichtag eingehende Startgelder werden, wenn am Wettkampftag zusätzlich gezahlt wurde, zurückerstattet (exklusive Nachmeldegebür). Bei verspätetem Eingang müssen wir leider vor Ort eine Nachmeldegebühr von 5€ erheben und der gesamte Betrag ist vor Ort zu zahlen!

 

 

  • Zur Kontrolle könnt ihr prüfen, ob ihr auf der Starterliste eingetragen seid.

Verpflegung:                        

Strecke:

  • Während und nach dem Schwimmen wird keine Verpflegung gereicht. Während des Radfahrens lässt sich aus organisatorischen Gründen leider auch keine Verpflegung der Athleten gewährleisten. Auf der Laufstrecke befinden sich zwei Verpflegungspunkte für Wasser.

 Zielverpflegung:

  • Im Ziel werden Getränke und Speisen für alle Athleten gereicht. Von diesen kann Gebrauch gemacht werden, solange man sich im Zielbereich aufhält.

Zuschauerverpflegung:

  • Im Bereich der Wechselzone werden kostenpflichtig Getränke, Kuchen und auch warme Speisen gereicht. Dieser Bereich bietet sich auch dafür an, dem Geschehen in der Wechselzone zuzuschauen.

 

Med. Versorgung:               

  • Die medizinische Versorgung im Bereich der Rad- und Laufstrecke erfolgt durch Helfer des Deutschen Roten Kreuzes.

 

Fundsachen:

  • Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Diebstahl. Alle bei uns abgegebenen Fundsachen werden durch uns gesammelt und für mindestens 4  Wochen aufbewahrt. Meldet sich bis dahin kein Athlet, werden diese ggf. entsorgt. Bei teuren  Fundsachen werden wir diese auf unserer Homepage ausschreiben und selbstverständlich nur gegen eine Besitznachweis aushändigen.

Teilnahmebedingungen /  Haftungsausschlusserklärung:

Mit der Meldung erkennt der Athlet die Ausschreibung und den Haftungsausschluss des Veranstalters für Schäden aller Art an. Er wird weder gegen den Veranstalter noch die Sponsoren der Veranstaltung und deren Vertreter Ansprüche wegen Schäden und Verletzungen jeder Art geltend machen, die ihm durch seine Teilnahme entstehen können.

Er erklärt, dass er für die Teilnahme an diesem Wettbewerb ausreichend trainiert hat und körperlich gesund ist. Das Sanitätspersonal ist berechtigt, ihn bei bedrohlichen Anzeichen einer Gesundheitsschädigung aus dem Wettbewerb zu nehmen

Er ist damit einverstanden, dass die in seiner Anmeldung genannten Daten zur Ergebnisauswertung genutzt werden dürfen. Er versichert die Richtigkeit der von ihm gemachten Angaben. Er akzeptiert, dass die im Zusammenhang mit der Veranstaltung gemachten Fotos, Filmaufnahmen etc. in den Medien ohne Vergütungsanspruch veröffentlich werden können.

Der Teilnehmer und der Zuschauer erklärt sich damit einverstand, dass Bildmaterial der Veranstaltung veröffentlicht wird, sofern dieses die Sportveranstaltung als solches darstellt. Wenn eine Person sich durch eine Darstellung in seinen Persönlichkeitsrechten beinträchtigt fühlt, ist dies dem Veranstalter anzuzeigen, damit entsprechendes Bild umgehend entfernt werden kann.

Der Teilnehmer ist damit einverstanden, dass seine Daten maschinell gespeichert werden. Die vom Teilnehmer eingegebene E-Mail-Adresse wird zum Informationsaustausch des Veranstalters und der Bike Facts Trophy verwendet. Sollte der Teilnehmer damit nicht einverstanden sein, so muss er dies über die E-Mail-Adressen: orgateam@fuldataler-triathlon.de und info@bikefactstrophy.de anzeigen.

Es bestehen keine Regressansprüche bei Nichtantreten, bei Unterbrechung und/oder Ausfall, oder falls die Veranstaltung terminlich verlegt werden muss. Es wird jedem Teilnehmer empfohlen, zu seiner Sicherheit vorab eine Haftpflicht- oder Unfallversicherung abzuschließen.

Den Weisungen der Streckenposten und Kampfrichter ist Folge zu leisten. Die Teilnahme an der Wettkampfbesprechung ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Veranstaltung.

Trotz guter Sicherung der Radstrecke durch Streckenposten und externe Helfer gilt es auf der gesamten Strecke die StVo einzuhalten.

Mit dem Absenden der Anmeldung werden die jeweiligen Sportordnungen und die Ausschreibung des Veranstalters akzeptiert.

Über den Autor