Die Winterlaufserie 2018/2019 war hart, aber wir waren härter!

Ahnataler Winterlaufserie – 5. Lauf & Gesamtwertung

 

Am vergangenen Sonntag lud der SVW Ahnatal 06 e.V. ein letztes Mal zur Winterlaufserie 2018/2019. Wie auch bei den vorangegangenen Läufen verhieß auch dieser Sonntagmorgen Dauerregen, woraufhin der Veranstalter schon scherzhaft über eine Namensänderung in Ahnataler Regenlaufserie nachdachte.

Aber Regen, Graupel, Wind und 3°C hin oder her, Yvonne, Michael und Stefan trieb es dennoch an die Startlinie. Yvonne und Stefan blieben der 10km-Strecke treu, aber Michael wollte das Wetter in vollen Zügen auskosten und startete über die Halbmarathondistanz.

Hier lest ihr Michaels Bericht dazu:

Am Sonntag um 9:30 Uhr freute ich mich, endlich mal wieder in Ahnatal am Start zu stehen. Die 4. vorhergehenden Events musste ich aus terminlichen oder gesundheitlichen Gründen streichen.

Planmäßig war es ein Formtest auf der halben Marathonstrecke für die weiteren Vorhaben 2019.

Kurz nach dem Start fand ich mich in einer 5er Gruppe wieder, die sich schnell vom Feld absetzen konnte. Ich kam gut ins Tempo rein und nach ein einigen Kilometern baute sich eine Phalanx aus 3 Marathonläufern vor mir auf, die mich Multisportler mitzogen. Nach ein paar Kilometern wurde über Ziele 2019 geschnuddelt, wo wer starten möchte und was noch so ansteht an diesem Sonntag. Die Stimmung war gut, was bei dem Wetter auch nötig war. Der eigens vom Veranstalter umgetaufte „Regenlauf“ machte seinen Namen alle Ehre. Der Untergrund war aufgeweicht, kleine Bäche ergossen sich auf der Strecke und von oben gab es Nachschub in Form von Graupel.

Ab 16km zeigten sich die Ambitionen und die ersten beiden Zieleinläufer setzten sich ab. Mein verbleibender Gesprächspartner hielt es noch 2km mit mir aus und zog dann an. Als 4ter gesamt und Platz 1 der M30 bin ich mit 1:25:25,6 h ins Ziel gekommen, wo die ganze Familie wartete. Die Kinder hielten Abstand und rieten mir eine Dusche an um den Schlamm loszuwerden :-).

Ein herrlicher Lauf und mit der Leistung bin ich zufrieden!

Michael Lee zufrieden im Ziel

 

 

Seriensieg für Yvonne

Yvonne komplettierte an diesem Sonntag ihre Serienwertung, in welche 4 der 5 Läufe einfließen, nachdem sie den vorherigen Lauf aufgrund einer starken Erkältung auslassen musste. Das Teilnehmerfeld erwies sich diesmal als sehr klein und Yvonne konnte sich auf den eigenen Anspruch eines guten Laufes konzentrieren. In einer Zeit von 42:07,9min. überquerte sie als gesamt 7. und erste Frau die Ziellinie und machte das Quartett und damit den Gesamtsieg der Winterlaufserie 2018/2019 komplett.

Nadine Koch, die bei der Winterlaufserie für den FTSV Heckershausen startete, folgte ihr auf Platz 2 der W30 nach.

 

Stefan als konstanter Dauerbrenner

Stefan sicherte sich beim letzten Ahnataler Winterlauf 2018/2019 den 3. Platz der M50 und kam mit einer Zeit von 44:53,5min als gesamt 11ter ins Ziel. Eben diese Platzierung belegt Stefan auch in der Gesamtwertung der Winterlaufserie, nämlich Platz 3 der M50 mit nur 3 Punkten hinter Platz 2.

 

Silber für Oli !!!

Oli musste aus gesundheitlichen Gründen von seinem 5. Lauf in Ahnatal absehen. In der Gesamtwertung der Winterlaufserie gewann er aber auch ohne diesen Lauf die M30 und wurde damit gesamt 2ter hinter dem Seriensieger Felix Kaiser.

Über Takis