Zwergenteam am Start des Waldecker-Triathlon

10441951_10202069370130834_4288595438937683263_n

Am Morgen des Waldecker-Triathlons fanden sich Anna-Lena Mattheis (mit ihrem ersten Liga-Start in dieser Saison), Rebekka Sechtling (nach Hand-OP wieder genesen), Daniela Pätsch (frisch bei uns und schon voll im Einsatz) und Yvonne Dippel (Aushilfseinsatz, ohne Schwimm- und Lauftraining) mit Respekt vor der anspruchsvollen Strecke, jedoch durchaus gut gelaunt in der Wechselzone in Waldeck ein. Für das heute vermutlich kleinste Team der 1.HTL ( gemeinsam sind wir genau 6,40m groß :-) ) galt es, eine olympische Distanz für die 1.Hessenliga zu bestreiten.

Beim Anlegen der Neo-Pelle stieg bei grauenhaftem Schlagergedröhne aus den Lautsprechern so langsam die Nervosität. Dann Start auf die schier nicht enden wollende Schwimmstrecke im Rechteckkurs durch den Edersee. Rebekka, die vor dem Start noch grübelte, wann sie das letzte Mal wohl im Wasser gewesen sei, hatte als erste wieder Land unter den Füßen. Anna-Lena, Daniela und Yvonne kamen nahezu zeitgleich aus dem Wasser, um leicht benommen in die Wechselzone zu hetzen. Yvonne konnte sich auf den ersten Kilometern der höhenmetergespickten Radstrecke an Rebekka vorbeischieben und weitere Plätze nach vorne gutmachen. In dieser Reihenfolge begaben sich die vier auch auf die Laufstrecke, wo sich Anna-Lena laufstark zeigte und noch einige Kontrahentinnen hinter sich ließ. Im Ziel wurde dann mit leckerer Weizenbrause auf das Rennen angestoßen.

Über Takis