FAQ

FAQ zum Fuldataler Triathlon 2015

 

Häufig auftauchende Fragen zum Teamformat der Ligastarter werden hier geklärt:

 

Dürfen beim Teamrennen auch Zeitfahrräder benutzt werden?

Für unser Teamrennen richten wir uns nach dem Reglement für Windschattenfreigabe der DTU Sportordnung. In dieser findet sich folgender Wortlaut: „Auflieger (Triathlon-Aufsätze) sind erlaubt wenn sie nicht über die vorderste Linie der Bremsgriffe (Bremsgriffe senkrecht nach unten) hinausragen. Auflieger, die gerade nach vorne ragen, müssen überbrückt sein(festes Material, kein Klebeband). Auflieger deren Ende zueinander zeigen und die Aufliegerenden maximal 3 cm voneinander entfernt sind, müssen zwar nicht überbrückt, die Rohrenden jedoch geschlossen sein.

 

Wir haben Starter der Altersklasse Jugend A bei uns im Team, unterliegen diese einer Übersetzungsbeschränkung?

Nach der HTV Ligaordnung dürfen Starter der Altersklasse Jugend A ohne Übersetzungsbeschränkung fahren, wenn sie am Ligabetrieb teilnehmen. Hier der Auszug aus dem Dokument: „(1.2) Abweichend  von  der  SpO  dürfen  die  Teilnehmer  der  AK  Jugend  A  sofern  sie am  Ligabetrieb  teilnehmen    aus  Gründen  der  Gleichbehandlung  aller  Teilnehmer  ohne  Beschränkung  der  Ablauflänge am Wettkampf teilnehmen.

 

Gelten bei Überholvorgängen in Teamrennen die gleichen Regeln wie in Einzelrennen?

Ja! Wie auch in Einzelrennen müssen die Teams untereinander die Windschattenbox von 3×10 Metern einhalten. Gesondert gilt es hier noch darauf zu achten, ab wann ein Team als überholt gilt. Auch in Einzelrennen gilt ein Athlet als überholt, wenn das Vorderrad des Überholenden vor dem des Überholten ist. Sobald dies der Fall ist, muss sich der Überholte zurückfallen lassen. Im Teamrennen ist das sofortige Zurückfallenlassen noch viel wichtiger als in Einzelrennen, da so die Überholvorgänge schneller abgeschlossen sind und es für alle ungefährlicher wird. Respektiert also bitte die Sportordnung und akzeptiert es, wenn ihr überholt werdet. Die Wettkampfrichter werden darauf genau achten und ggf. sofort hart durchgreifen.

Wir würden gerne einen Tag früher anreisen und benötigen eine Unterkunft, was ist empfehlenswert?

Zelten:

Ihr habt die Möglichkeit, hinter der Sporthalle des Vereins auf einer Wiese zu zelten. Es sind nur Anwohnerstraßen in der Nähe, so dass eine ruhige Nacht gewährleistet ist. Wenn ihr dieses Angebot wahrnehmen wollt, meldet euch Samstag zwischen 16 und 20 Uhr einfach dafür an der Anmeldung und erfahrt alles Weitere. Es besteht auch die Möglichkeit, in der Nacht das Klo der Sporthalle zu nutzen. Platz für Wohnwagen ist auch vorhanden.

Hotel:

Viele Athleten nutzen jedes Jahr das der Veranstaltung sehr nahe gelegene Hotel Schönewald. Neben dieser von unserer Seite empfehlenswerten Unterkunftsmöglichkeit gibt es im Raum Kassel aber noch viele anderen gute Unterkunftsmöglichkeiten. Man sollte fündig werden.

Über den Autor