Radstrecke

rad

Radstrecke

Aufgrund von Bauarbeiten im Ortskern müssen wir in diesem Jahr ausweichen und verlegen die Radstrecke auf die Fuldatalstraße. Nach einem Jagdstart aus unserer neuen Wechselzone im Schocktal wird hier in der Liga das Teamrennen fortgesetzt.

Streckenbeschreibung:

Unsere neue Radstrecke befindet sich auf der L3235 (Fuldatalstraße) und ist für den Verlauf des Wettkampfes für den Autoverkehr komplett gesperrt. Auf der 25 Kilometer langen Wendepunktstrecke sind 4 Runden zu fahren. Die Strecke ist leicht wellig. Bis zum hinteren Wendepunkt ist eine leichte Steigung zu fahren. Der Wendepunkt im Bereich der Wechselzone befindet sich etwa 300 Meter von dieser entfernt.

Über diese 300 Meter befindet sich eine Zufahrt zur Radstrecke, auf der für alle Teams und Einzelstarter absolutes Überholverbot gilt. Beginn und Ende des Überholverbots werden durch Schilder gekennzeichnet.

Wichtige Zusatzinformationen:

Dass alle Starter ihre 4 Runden absolvieren, wird durch den Zeitnehmer mit einer Zeitmessmatte und durch Helfer kontrolliert. Alle Starter der Offenen Klasse unterliegen einem Windschattenverbot und müssen gemäß der Sportordnung die Überholregeln (Windschattenfrie mit  12 Meter Abstand zum Vordermann) einhalten.

Alle Starter der Ligarennen dürfen innerhalb ihres Teams im Verband fahren, müssen aber andere Teams unter Anwendung gleicher Regeln wie bei Einzelstarts überholen, nur dass hier die Windschattenbox 25×2 Meter beträgt. Hier gilt also auch, befindet sich das Vorderrad des führenden Fahrers vom überholenden Team vor dem Vorderrad des führenden Fahrers vom überholten Teams muss das überholte Team sich umgehend zurückfallen lassen und den ordnungsgemäßen Abstand wieder herstellen.

Übersicht der Radstrecke

Über den Autor